09.01.2019 14:34 von Redakteur

Zurück aus der Elternzeit

Seit dem 2.1.2019 bin ich wieder für die Kirchengemeinde Broich-Saarn mit dem Schwerpunkt Netzwerkarbeit tätig.

Ich freue mich auf den Wiedereinstieg und auf die weitere Begleitung der Netzwerke.

Da doch einige Zeit vergangen ist und auch neue  Menschen in der Netzwerkarbeit aktiv sind, hier noch einmal eine paar Eckdaten zu meiner Person:

Nach dem Studium der Sozial- und Kulturwissenschaften und mit dem Erlangen des Abschlusses zur Dipl. Sozialarbeiterin, war ich in verschieden Bereichen der sozialen Arbeit tätig, dies allerdings immer mit den Schwerpunkten Sozialraumarbeit und bürgerschaftliches Engagement.

Der  Kontakt zur damaligen Ev. Kirchengemeinde Broich besteht nunmehr seit über 10 Jahren, als ich in Broich die Anfänge der Netzwerkarbeit (damals noch während meines Studiums) begleiten durfte. Auch das Saarner Netzwerk lernte ich damals schon in gemeinsamen Projekten kennen. So war es mir auch eine große Freude, beide Netzwerke im Januar 2015 (wieder) begleiten zu dürfen.

Nun freue ich mich auf die kommende Zeit und stehe gerne für Fragen rund um die Netzwerkarbeit zur Verfügung.

Herzlichst,

Johanna Gall

Kontakt:

 johanna.gall@kirche-muelheim.de

☎ 01578 2873163

06.04.2006 17:58 von Redakteur

Willkommen im NETZWERK Saarn

So fing es in Saarn an

Kontakte im Stadtteil stärken – an einem Netz für das eigene Alter knüpfen.

Das NETZWERK-Saarn, der Evangelischen Kirchengemeinde Broich-Saarn spricht Menschen an, die nach Beendigung ihrer Erwerbs- und Familienarbeit eigene Fähigkeiten entdecken, entfalten und sinnstiftend für sich persönlich, gemeinsam mit anderen und für andere einsetzen wollen. Nach eigenen Interessen und Fähigkeiten bringen sie sich ein in den Bereichen Kultur, Begegnung, Geselligkeit, Bewegung, Bildung, Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Wohnen und neue Medien. Ziel ist es, die eigene Lebensqualität und die der Menschen im Stadtteil so lange wie möglich zu erhalten und zu verbessern.

Das NETZWERK bietet die Möglichkeit, im Stadtteil und in der Nachbarschaft Menschen mit gleichen Interessen kennen zu lernen. Neben der finanziellen und gesundheitlichen Absicherung ist die soziale Vorsorge sehr wichtig.

Im Netzwerk Saarn sind Sie richtig

* wenn Sie neue Kontakte und Gemeinschaft suchen und mit Gleichgesinnten eigenen Interessen

   nachgehen wollen

* wenn Sie sich aktiv einbringen  und eigene Ideen verwirklichen wollen

* wenn Sie sich für den Stadtteil engagieren wollen

Bei den monatlichen NETZWERK-Treffen  in  Saarn  und im Netzwerkbüro werden Sie über die  Aktivitäten der verschiedenen Gruppen  informiert und lernen aktive Netzwerker kennen. Das NETZWERK lebt von den Ideen und Aktivitäten der Netzwerker, ist überparteilich und an keine Konfession gebunden.

2010 wurde eine Broschüre über das Netzwerk-Saarn von Frau R. Geck (Damalige Netzwerkbegleiterin) und Frau J. Gall geborene Geistert (ehemalige Netzwerkbegleiterin) erstellt.

Hier geht es zur Broschüre