Ostbezirk bekommt (endlich) einen neuen Pfarrer

von Redakteur

Am 14. März hat das Presbyterium in offener Wahl Herrn Christoph Pfeiffer auf die 2. Pfarrstelle der Evangelischen Kirchengemeinde Broich-Saarn gewählt. Damit ist die Vakanz, die durch den Wechsel von Verena und Thomas Jantzen nach Schottland entstanden war zu Ende. Die offizielle Einführung des neuen Pfarrers durch unseren Superintendenten Helmut Hitzbleck erfolgte am 5. Mai (Christi Himmelfahrt) in einem festlichen Gottesdienst in der Dorfkirche. Christoph Pfeiffer ist für die Gemeinde kein Unbekannter mehr, weil er ja schon seit Sommer letzten Jahres mit einer halben Stelle in Broich-Saarn gearbeitet und als Vakanzvertreter viele Aufgaben wahrgenommen hat. Nun gehört Christoph Pfeiffer also fest zum Pfarrteam der Gemeinde – mit einem Stellenumfang von 100 Prozent. Ab Juli wird er dann auch das Pfarrhaus in der Holunderstraße bewohnen.

Zurück