Mülheim an der Ruhr Saarn:

Eine kleine Gruppe Computerbegeisterter gründet im Netzwerk der EV. Gemeinde Saarn (Heute EV. Gemeinde Broich – Saarn) eine Computergruppe.

 

Mann (und Frau natürlich) hatte sich in anderen Netzwerken vorab gut informiert und aus den erhaltenen Anregungen und eigenen Überlegungen beschlossen:

„Wir schaffen das“

Die ersten regelmäßigen Treffen fanden noch ohne Computer statt, dann, dank einer Mitstreiterin, mit einem Laptop.

Das erste Thema (ist es heute noch oft): „Wie mache ich Dies und Das mit „Word“

 

Der Aufbau der Computer erfolgte am 11.07.

Die Ausstattung der ersten Rechner war noch sehr bescheiden.

Unser Generationen-Cafè

Am 12. Mai 2007 wurde das „Generationencafe“ als 1. Internetcafe in Saarn eröffnet. Leider mit mäßigem Erfolg. Daher wurde es Monate später geschlossen.

Der Beginn unserer Schulungen

Einen Internetanschluss hatten wir noch nicht. Erst nachdem auch hier Fortschritt zu erkennen war, konnte mit den ersten Internetschulungen am 20.11. 2006 begonnen werden.

Weitere Schulungen für Windows, Word, Excel und Picasa wurden mit viel Erfolg aufgenommen.

Mit dem Erlös aus diesen Schulungen haben wir unsere technische Ausstattung auf den heutigen Stand gebracht und die Aktion „Zweite Chance“ mit finanziert.

Dorffest am 1. Mai 2010 und 2011

Zum Saarner Dorffest am 1. Mai 2010 und 2011 haben wir mit einer Powerpoint-Präsentation auf das Wirken der Computer-Gruppe mit einem eigenen Stand auf dem Kirmesplatz aufmerksam gemacht.

Kulturhauptstadt 2010

Als Mülheim 2010 Kulturhauptstadt war, haben wir mit einem Tag der offenen Tür am 15. September zum Veranstaltungsrahmen beigetragen.

Projekt "Zweite Chance"

Ebenfalls 2010 starteten wir mit unserem Projekt "Zweite Chance". Hierbei richteten wir Computer wieder her, damit diese an sozialschwache Mitbürger kostenlos weitergegeben werden konnten.