Wohnprojekt

  • LiNA e.V.

LiNA e.V.

Bei einem Wochenendseminar im Sommer 2007 in Westkapelle zum Thema „Kulturführerschein Wohnen im Alter“ entstand unter den Beteiligten die Idee einer Hausgemeinschaft im Alter. Daraufhin bildete sich im Netzwerk Saarn eine Interessengruppe zum Projekt „Haus- gemeinschaft in Saarn“, aus der schließlich im Frühjahr 2011 der Verein LiNA e.V. hervorging.

Nach dem Verkauf des Seminarhauses Senfkorn im Frühjahr 2012 durch die Gemeinde
St. Mariä Himmelfahrt an die MWB e.G. wurde zwischen der MWB e.G. und LiNA e.V. ein Kooperationsvertrag geschlossen mit dem Ziel: Das Senfkorn mit dem sich anschließenden Neubau soll das gewünschte Wohnprojekt beheimaten.

Vom Landschaftsverband Rheinland unerwartet angeordnete Grabungen, Zeitprobleme beim Ablauf der Genehmigungs- und Beschlussverfahren verzögerten den Baubeginn um viele Monate. Doch nach Überwindung aller Hindernisse feierten die MWB e.G. und LiNA e.V. mit Offiziellen, zukünftigen Nachbarn und allen am Bau Beteiligten im März 2016 den 1. Spaten-stich und am 28.10.2016 das Richtfest.

Zum 01.06.2017 war das Bauprojekt im Wesentlichen abgeschlossen und ein kleiner Wohnkomplex mit 13 Wohnungen, einem Gemeinschaftsraum und mit einem ungewöhnlichen Konzept wartete auf den Einzug seiner Mieter. Für die LiNA-Mitglieder des Wohnprojekts nimmt nun ein selbstbestimmtes Wohnen bei gleichzeitigem nachbarschaftlichen Miteinander und gegenseitiger Unterstützung seinen Anfang.

Ansprechpartnerin LiNA-Hausgemeinschaft
Gudrun Kohler, Tel.: 0208 428148

 

Vorsitzender LiNA e.V.
Udo Bremer, Tel.: 0175 65 76 918

 

  hier gehts zur Webseite von LiNA e.V.